Ein Jahr neigt sich dem Ende…

796320 Minuten – oder 553 Tage – oder knapp 1,5 Jahre: So alt ist mein Blog schon. (Sehr praktisch, wenn man seinen Blog im Juni eröffnet. Dann fällt eine solche Rechnung – zumindest mit Jahren – leicht.) Am 26. Juni 2006 erblickte dieser Blog die Welt.

Ich könnte nun heute über den endgültigen Tod eines Urgesteins des Internet – dem Tod des Netscape Navigators – sprechen. Oder darüber, dass ich (zugegebener maßen bereits vor einiger Zeit) meine Desktop Suche wieder deinstalliert habe. (Ich habe sie einfach kaum gebraucht und vermisse sie irgendwie auch nicht. Ergo: Experiment fehlgeschlagen. Frisst nur Ressourcen.) Ich könnte auch über die Downloadmöglichkeiten von zwei gut gemachten 3D-Echtzeit-Strategiespielen (namens Ground Control und S.W.I.N.E.; beides Freeware) berichten. Aber da ich weder zum halbjährigen, noch zum einjährigen Jubiläum meines Blogs etwas geschrieben habe, dachte ich mir, dass heute ein guter Zeitpunkt w#re, diesen mal zu erwähnen.

Wer jetzt einen ausführlichen Jahresrückblick erwartet, den muss ich leider enttäuschen. Das würde den Rahmen dieses Postings (und meiner Zeit) eindeutig sprengen. Aber in solch einem Jahresrückblick würden u.a. mit Sicherheit mein Dänmark-Urlaub mit ein paar meiner besten Freunden und mein bestandenes Vordiplom (von dem ich immer noch kein Zeugnis beantragt habe) enthalten sein. Und noch vieles mehr…

Aber genug des Rückblicks. Ich bin jetzt wieder in Stuttgart, hatte eine sehr schöne Zeit bei meinen Eltern (auch wenn ich zwei Tage krank war) und freue mich jetzt auf einen coolen (im wahrsten Sinn des Wortes) Silvesterabend bei Freunden.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Rutsch ins neue Jahr. Und nicht die guten Vorsätzen vergessen

Euer Sebastian

Attachment “/www/htdocs/w00947c7/wordpress/wp-content/uploads/2007/12/winterbaum.jpg” not found

Meine Firefox Add-ons und Einstellungen

Das schöne an Firefox sind u.a. die sog. Add-ons (früher: “Erweiterungen”). Diese stellen neue Funktionen zur Verfügung, die Firefox von sich aus noch nicht hat.

Dieser Blog-Post enthält die Liste aller Add-Ons, die ich momentan benutze und empfehlen kann. Darüber hinaus habe ich auch einige nützliche Einstellungen aufgelistet.

Read more →

Speicherplatz-Warnung deaktivieren

Im Zuge der Erneuerung meines Blogs werde ich heute mal eine neue Rubrik starten: Windows Tipps und Tweaks[doesn’t exist]

In dieser Rubrik werde ich verschiedene Tipps und versteckte Einstellungen für Windows XP und Windows Vista posten. Und damit geht es heute auch schon los.

Windows hat ein eingebautes “Feature”, das sich “Speicherplatz-Warnung” nennt. Dabei handelt es sich um ein kleines Symbol, das im Info-Bereich der Taskleiste auftaucht, wenn einer der Festplatten im Computer der Platz ausgeht. Das passiert zum Beispiel dann, wenn man seine Windows-Auslagerungsdatei auf eine eigene Partition packt, die gerade so groß ist, dass die Auslagerungsdatei drauf passt. Windows meckert dann bei jedem Start, dass auf dem besagten Laufwerk kein Platz mehr zur Verfügung steht – und das nervt.

Um diese Speicherplatz-Warnung nun zu deaktivieren, befolgt man folgende Schritte (funktioniert unter XP und Vista):

  1. Win+R drücken; regedit eingeben und Enter drücken
  2. Zu folgendem Zweig navigieren: HKEY_CURRENT_USER -> Software -> Microsoft -> Windows -> CurrentVersion -> Policies -> Explorer
  3. Dort erstellt man den DWORD-Wert NoLowDiskSpaceChecks, falls er noch nicht existiert und weist ihm den Wert 1 zu.